Manchmal muss man den Mut aufbringen, den ersten Schritt zu machen.
Eine Entscheidung treffen. Eine Richtung wählen.
Und dann aufhören, nachzudenken und einfach losgehen.
(Die mutige Witwe)

„Schade, dass nicht alle Menschen soviel Geduld haben wie du“, sagte der kleine Buddha schließlich.
„Geduld, um die guten Dinge im Leben einfach geschehen zu lassen.“
(Der geduldige Gärtner)

Die Bäckerin und der kleine Buddha mussten beide schmunzeln.
Wie einfach es doch war, das Leben kompliziert zu machen.
Und wie schwierig es sein konnte, einfach glücklich zu sein.
(Die glückliche Bäckerin)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s